Ihre Experten für partizipative Prozesse und Konfliktmanagement im Umweltbereich und der Regionalentwicklung.

INGENIEURBÜRO EVA-MARIA CATTOEN

Mag. Mag. Ökologie & Zoologie und Mediatorin (i.Ausb.)

Erfahrungen teilen, gute Ideen verbreiten und neue Wege beschreiten

Jeder gemeinsame Schritt nach vorne zählt und wenn er erfolgreich ist, wird er zu einer "guten Praxis". Diese guten Erfahrungen gilt es zu teilen und zu verbreiten, aber zugleich auch weiter zu entwickeln oder anzupassen. Und manchmal benötigt es auch ganz neue Wege und Lösungen. All dies ist nur möglich, wenn wir offen sind, kooperieren und uns austauschen.

Jeder bringt seine Stärken und Interessen ein

Nur wenn alle an einem Strang ziehen und gemeinsam ein Ziel verfolgen, ist eine Kooperation wirklich erfolgreich. Jeder bringt seine individuellen Stärken und Erfahrungswerte mit ein. Dies bereichert und schafft neue Möglichkeiten. Blicken wir auf gemeinsame Interessen, sehen wir, dass - oft auch ungeahnte - Kooperationen möglich sind. In Mediationsverfahren haben Menschen zu Beginn oft sehr weit entfernte Standpunkte und können trotzdem zu guten Lösungen für gemeinsame Interessen finden. Es liegt an uns diese Interessen gemeinsam zu benennen und darauf aufbauend zu kooperieren.

Wechseln wir die Perspektive

"Was wäre, wenn wir unsere Fantasie entfesseln, um die Zukunft zu erschaffen, die wir uns wünschen?" (Rob Hopkins).

Nehmen wir uns Zeit diese Frage zu stellen. Gehen wir einen Schritt zurück oder raus aus dem bestehenden Rahmen, um einen neuen Blickwinkel und andere Perspektiven zu bekommen. Richten wir gemeinsam den Blick nach vorne und diskutieren, wie eine wünschenswerte Zukunft für alle ausschauen kann. Das verleiht uns die Freiheit mitzugestalten, auf die Bedürfnisse anderer und unsere eigenen Bedürfnisse zu achten und nachhaltige Kooperation zu schaffen.

Auszeitdorf Pfafflar

LechtAlps - Das Ingenieurbüro in den Bergen, für die Berge.

Das LechtAlps - Ingenieurbüro befindet sich in Pfafflar, einem "Auszeitdorf" mit 100 Einwohnern und damit ein wahrer Schatz der Alpen. Auf 1450 m Seehöhe oberhalb des Tiroler Lechtals ansäßig, schätzen wir die beeindruckende Vielfalt der Natur- und Kulturlandschaft, die uns umgibt: ein herrlicher Lärchenwald, artenreiche Bergwiesen, 300 Jahre alte, aus Holz erbaute Bauernhöfe und natürlich eine unglaubliche Aussicht auf die Lechtaler und Allgäuer Bergspitzen. Dieses natürliche und kulturelle Erbe inspiriert uns jeden Tag. Aus diesen lokalen Wurzeln im Lechtal leiten wir unsere Motivation ab, in all ihrer Vielfalt für die Alpen aktiv zu sein.

Damit wird klar, warum LechtAlps... Lechtalps heißt!

Unverbindlich beraten lassen