INGENIEURBÜRO EVA-MARIA CATTOEN

Ihre Experten für partizipative Prozesse und Konfliktmanagement im Umweltbereich und der Regionalentwicklung

INGENIEURBÜRO EVA-MARIA CATTOEN

Ihre Experten für partizipative Prozesse und Konfliktmanagement im Umweltbereich und der Regionalentwicklung

Hirt:Innen Netzwerk in den Alpen stärken

Auftraggeber:

CIPRA International

Leistung:

Prozessbegleitung, Moderation

Periode:

2023

Themen:

Netzwerkentwicklung, Wissens- und Erfahrungsaustausch, Almwirtschaft

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung
Die Beweidung der Almen ist unerlässlich für den Erhalt der einzigartigen Kulturlandschaft und Biodiversität in den Alpen. HirtInnen sehen sich heutzutage aber – nicht zuletzt durch die Rückkehr von großen Beutegreifern wie Wölfen – einer Vielzahl an Herausforderungen gegenüber: Herdenschutzmaßnahmen, Biodiversitätsförderung und Aufklärungsarbeit, um Konflikte mit anderen NutzerInnen zu vermeiden. CIPRA International will im Rahmen des Projektes „Hirt:innen Netzwerke in den Alpen stärken“ vor allem den Wissenstransfer zwischen HirtInnen verschiedener Alpenländer ermöglichen. LechtAlps wurde damit beauftragt die Veranstaltungen zu moderieren.

Weitere Referenzen

Begleitung und Moderation des Dialogforums Luchs

Leistungen: Begleitung, Moderation, Konfliktmanagement

Periode: 2024

Auftraggeber: Österreichzentrum Bär, Wolf, Luchs

Almführerfortbildung – Bayerisch-Tiroler Almwirtschaft im Wandel der Zeit

Leistungen: Projektmanagement, Prozessbegleitung, Seminartätigkeit

Periode: 2024

Auftraggeber: Tourismusverband Kufsteinerland

Lehrtätigkeit am fair!-Kompetenzzentrum für Mediation in Innsbruck

Leistungen: Lehrtätigkeit

Periode: 2023-fortl.

Auftraggeber: fair!-Kompetenzzentrum für Mediation Innsbruck

INGENIEURBÜRO EVA-MARIA CATTOEN

Bschlabs 24 | 6647 Pfafflar